Tolle Workouts für Sie und Ihren besten Freund

Auch wenn Ihr Hund ein gesundes Gewicht hat, macht es doch viel mehr Spaß, wenn Sie mit Ihrem Vierbeiner gemeinsam Sport machen. Die Begleitung Ihres kuscheligen Freundes gibt Ihnen noch mehr Motivation für sportliche Höchstleistungen und Schwung für Ihre Gesundheit.

An Tagen, an denen Sie sich träge und lustlos fühlen, fällt es außerdem schwer „Nein“ zu so einem süßen, pelzigen Gesicht zu sagen. In diesem Artikel lesen Sie über 4 großartigen Aktivitäten, mit denen Sie und Ihr Hündchen gesund und glücklich bleiben.

Wandern
Es gibt nichts Besseres, als gemeinsam mit dem Hund nach draußen ins Freie zu gehen. Wandern ist ein fantastisches Training, da es die Muskeln des ganzen Körpers stabilisiert, um das Gleichgewicht auf unebenen Terrains zu trainieren. Ihr vierbeiniger Begleiter wird sich darüber freuen, neue Gerüche zu entdecken. Wählen Sie einfach eine Geschwindigkeit, die angenehm für Sie ist und gehen Sie sicher, dass Sie genügend Wasser für sich und Ihren Hund dabei haben.

Stand Up Paddling
Stand Up Paddling hat die Welt wie im Sturm erobert und ist ein großartiges Core-Workout. Es trainiert nicht nur Ihre Balance, Sie bekommen durch das schweißtreibende Paddeln im Wasser außerdem einen schönen Oberkörper. Ihr Vierbeiner kann dabei entweder vorne auf dem Board sitzen oder neben Ihnen herschwimmen. Es ist möglicherweise ratsam, in eine Hundeschwimmweste zu investieren, falls Ihr Hund müde wird. Als Zusatz haben solche Westen auch manchmal einen Griff auf der Rückseite, sollten Sie ihn auf das Board raufziehen wollen.

Stöckchen werfen
Im ersten Moment denken Sie wahrscheinlich: „Das ist doch eher ein Workout für den Hund, oder?“, aber mit einem kleinen Kniff kann Stöckchen werfen auch für Ihre Gesundheit und Fitness enorme Vorteile haben. Jedes Mal wenn Sie das Stöckchen (oder den Ball oder ein anderes Spielzeug) werfen, bleiben Sie nicht einfach stehen und warten, bis ihr Hund damit zurückkommt. Sie joggen auf dem Platz, machen ein paar Lunges oder ein paar Liegestütze. Wechseln Sie die Übungen nach jedem Wurf- so bekommen Sie ein ausgeglichenes Training und langeweilen sich nicht. Die Challenge hierbei: Halten Sie länger durch als Ihr Vierbeiner?

Joggen
Joggen ist auch ein großartiges Workout, das Sie gemeinsam mit Ihrem Hund machen können. Hunde sind in der Wildnis immer im Rudel unterwegs, das gemeinsame Laufen festigt also Ihre Verbindung mit dem Vierbeiner. Fangen Sie langsam an zu laufen und finden Sie ein Tempo, dass sowohl für Sie als auch für Ihren Hund angenehm ist.

Sollte Ihr Hündchen immer wieder halten und an Dingen riechen wollen – keine Sorge! Es wird sich nach einer Zeit daran gewöhnen, hinterherzulaufen und das gewährleistet Ihnen ein reibungsloses Lauftraining. Vielleicht melden Sie sich auch für ein 5km- Rennen an, bei dem auch Hunde erlaubt sind. Ein Ziel wie dieses hilft natürlich ungemein, für lange Zeit motiviert zu bleiben und regelmäßig zu laufen.

Besuchen Sie Holmes Place für Ihre anderen Workouts
Sollte das Wetter mal nicht so mitspielen und Sie müssen das Training mit Ihrem Hund verschieben, dann ist das kein Grund, Ihre Gesundheit und Fitness zu vernachlässigen. Hier bei Holmes Place erwartet Sie modernes Equipment und Komfort, damit Sie Ihre Reise genießen können.

Category Tags